Über mich:

  • Name: Stefan Graziani
  • Alter: 21 Jahre
  • Wohnort: Wels / Österreich
  • Ausbildung: AHS Matura, Mechatroniker in Ausbildung
  • Freizeit: Modellbau, Feuerwehr,Fotografie und Bildbearbeitung

Wie Ich zum Modellbau kam

Zum Modellbau kam ich über Umwege. Früh schon, mit ca 13 Jahren, interessierte ich mich sehr für LKWs und Krane und im speziellen von der Firma Felbermayr aus meiner Heimatstadt Wels. Oft stand ich vor dem Betriebsgelände und fotografierte die großen schweren LKWs, die dort jeden Tag hinein und heraus fuhren.

 

Eines Tages als ich wieder vor dem Betriebsgelände stand, kam der Geschäftsführer , Herr Horst Felbermayr,auf mich zu und fragte mich ob ich auf jemanden wartete,da er mich für einen neuen Lehrling hielt.  Ich erzählte Ihm von meinem Hobby und meinen Interesse und er war so begeistert davon, dass er mir ein paar Modelle seiner Firmenflotte von Herpa schenkte. Ich war begeistert von diesen Modellen,sodass ich mir nach und nach immer mehr davon zulegte.

 

Es dauerte nicht lange, da begann ich die Modelle selber umzubauen und auch eigene Ideen umzusetzen. Nach und nach wuchs so meine Modellsammlung. Nach einiger Zeit konnte ich den Modellbau mit meinem größten Hobby verknüpfen, Ich begann die Autos meiner Feuerwehr  nachzubauen. Nach ein paar Modellen kamen dann Anfragen meiner Kameraden von der eigenen oder auch benachbarter Feuerwehren ob ich nicht auch für Sie Modelle bauen könnte. Dies tat ich natürlich gerne und so wurden es immer mehr Modelle für andere, die meine Werkbank verließen.

 

Mittlerweile baue ich für Kunden aus ganz Europa Modelle. Das Reizvolle daran ist für mich immer, Modelle zu bauen,welche es in Großserie nicht gibt und die den Originalen zum verwechseln ähnlich sehen.

Erwähnungen:

Brandheiß Feuerwehr Magazin